R&S - Agentur für Arbeit - Büro in Aarau

WER WIR SIND 

Wenn aus Freundschaft gemeinsamer Erfolg wird.

LERNEN SIE UNS KENNEN

Als Arbeitskollegen lernten sich Maurizio Robucci und Sebastian Schär kennen und bemerkten, dass sie sich nicht nur persönlich gut verstehen, sondern auch die gleiche Vision haben, was erfolgreiche und nachhaltige Unterstützung bei der Jobsuche ausmacht.

Beide bringen langjährige Erfahrung in der Beratung und Unterstützung von Stellensuchenden mit. Dieses Know-How entwickelten sie zu einem eigenen Ansatz weiter und gründeten 2016 die Firma R&S – Agentur für Arbeit. Seither unterstützen sie eine stetig wachsende Zahl von Stellensuchenden und verhelfen zu beruflichen Erfolgen.

Neben privaten Aufträgen konnte R&S in dieser Zeit auch verschiedene Partner der öffentlichen Hand gewinnen. Heute arbeitet R&S mit verschiedenen Gemeinden und dem Amt für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Aargau zusammen.

Langjährige Erfahrung: Begleitung von Stellensuchenden jeden Alters und beruflichen Hintergrundes.

Assessment mit 2 Coaches: Genauere und ganzheitliche Analyse der Situation und Möglichkeiten.

Professionelles Dossier: Neues, individuell gestaltetes Dossier mit Fotoshooting beim Fotografen.

Eigene Bewerbungsmethode: Effektiveres und erfolgreicheres Bewerben mit Strategien, die funktionieren.

Nahe an der Wirtschaft: Grosses Netzwerk mit Arbeitgebern in der Region.

Coachingmodell

Das Modell geht von einem zirkulären Coachingprozess aus, der sich in folgende Phasen gliedert:

Profil: Die Erarbeitung eines klaren, aussagekräftigen Profils nimmt eine wichtige Stellung in unserem Coachingprozess ein. Dabei geht es nicht nur darum, den eigenen Lebenslauf formal korrekt und ansprechend zu gestalten, vielmehr zielt dieser Prozess darauf ab, die eigene Arbeitsbiographie in einen sinnhaften Zusammenhang zu stellen. Um überzeugt und kraftvoll das eigene Profil vertreten zu können, braucht es eine ganzheitliche Auseinandersetzung mit dem eigenen Werdegang. Das persönliche Profil umfasst nicht nur erworbene Kompetenzen, sondern auch persönliche Stärken und Schwächen sowie die eigenen Wertvorstellungen.

Orientierung: Wer ein klares Profil hat, weiss, woher er/sie kommt und was er/sie mitbringt. Darauf aufbauend lässt sich ein Suchprofil erarbeiten. Es geht um eine Auseinandersetzung mit Wünschen, Interessen, Tätigkeiten und Anforderungen. Ziel ist es, ein Gefühl für mögliche Stellen und deren Anforderungen zu entwickeln und sich selber dazu zu positionieren.

Strategie: Es gilt den richtigen Weg zum Ziel zu finden. Eine ganzheitliche Bewerbungsstrategie umfasst die Bereiche Suchen, Kontaktieren, Bewerben, Nachfassen, Vorstellen und Verhandeln. In verschiedenen Phasen der Stellensuche sind verschiedene Aspekte wichtig. Nicht zuletzt braucht es auch Strategien, um produktiv und positiv mit Absagen und Misserfolg umzugehen.

Aktion: Zentraler Bestandteil eines erfolgreichen Coachings ist die Umsetzung in Aktion und Bewegung. Gerade nach tiefergreifenden Auseinandersetzungen ist es wichtig, die inneren Schritte in äussere Bewegung zu übersetzen. Jedes Coaching enthält sowohl reflexive als auch handlungsorientierte Elemente. Erfolgreiches Coaching setzt Energie frei. Nach jedem Coaching werden konkrete Schritte zur Umsetzung vereinbart und geplant. Mit Aktionsplänen wird der Bewerbungsprozess zielgerichtet und erfolgreich gestaltet.

Reflexion: Immer wieder gilt es die persönliche Situation, die gemachten Schritte sowie den durchlaufenen Prozess zu reflektieren und auszuwerten. Wir erarbeiten gemeinsam Worte und Bilder, die helfen, Unbewusstes ins Bewusstsein zu rücken, das eigene Handeln und die definierten Ziele zu überprüfen sowie allfällige Hürden kraftvoll anzugehen. Gemachte Erfahrungen und gewonnene Erkenntnisse dienen wieder dazu, das eigene Profil weiter zu schärfen.

Der Coachingprozess zielt auf folgende Ebenen ab:

Im Coaching erarbeiten wir Techniken und Methoden für eine erfolgreiche Stellensuche: Von der Erarbeitung eines attraktiven Lebenslaufs über die richtige Form der Kontaktaufnahme bis hin zu Antworten auf schwierige Fragen im Bewerbungsgespräch.

Auf der zweiten, darunterliegenden Ebene fördern wir die Auseinandersetzung mit persönlichen Wertvorstellungen, Gefühlen und Bedürfnissen, um so eine Auseinandersetzung mit der persönliche Arbeitsidentität zu suchen und Worte und Bilder für diese zu finden.

Im Zentrum steht das eigene Selbst-Bewusst-Sein. Die Beschäftigung mit Themen auf den darüberliegenden Ebenen führt zu einem vertieften Verständnis für den eigenen Weg, die eigenen Ressourcen und die eigenen Ziele und Absichten. Ein erhöhtes Selbst-Bewusst-Sein zeigt sich in Gefühlen von Verbundenheit mit sich selbst, Klarheit und Vertrauen. Selbst-Bewusst-Sein setzt die Kraft und Energie frei, um Herausforderungen anzugehen, schwierige Situationen auszuhalten und Entwicklungen zu durchlaufen.

Unser Coaching gliedert sich in verschiedene Etappen:

Assessment und Dossier: Im Assessment machen wir uns ein ganzheitliches Bild. Zudem erstellen wir auf dieser Grundlage ein neues Dossier mit einem professionellen Bewerbungsfoto. Diese Phase beinhaltet Termine im 3er-Setting (stellensuchende Person und zwei Coaches), damit wir unsere Einschätzungen breiter abstützen können. Wir gehen dabei sehr zielorientiert vor, damit wir nach zwei bis drei Sitzungen eine ganzheitliche Analyse sowie ein auf dieser Ananlyse basierendes, attraktives Dossier haben.

Coaching bei der Stellensuche: Die Stellensuche gestalten wir individueller als das Assessment. Sitzungen finden normalerweise im 2er-Setting (stellensuchende Person und Coach) nach Bedarf statt. Nach jeder Sitzung vereinbaren wir jeweils die nächsten Schritte. Gleichzeitig setzen wir auf Erreichbarkeit und Kontakt auch ausserhalb der Sitzungen, etwa um schnell auf eine offene Stelle oder ein anstehendes Vorstellungsgespräch reagieren zu können. Zentral ist, dass die Kooperation kontinuierlich und verlässlich ist.

Wir sind Mitglieder des Berufsverbandes Supported Employment Schweiz.

MAURIZIO ROBUCCI

Als ausgebildeter Sozialpädagoge HF arbeite ich seit 20 Jahren mit Menschen auf Stellensuche. Aktuell bin ich neben meiner Tätigkeit bei R&S noch Standortleiter des kirchlichen Sozialdienstes in Aarau. Dank meiner langjährigen Erfahrung erkenne ich schnell die Lage und das Potenzial bei einem Arbeitssuchenden. Ich erfasse vorhandene Ressourcen und orientiere mich an diesen. Dabei entwickle ich mit dem Stellensuchenden die für ihn geeignete Strategie und leite und begleite ihn konsequent und hartnäckig bei seinem Vorhaben, baldmöglichst eine neue Arbeitsstelle zu finden. Ich weiss sehr genau, wie sich Menschen in der Arbeitslosigkeit fühlen und verhalten und wie der Arbeitsmarkt funktioniert.

Junge Erwachsene: Viel Erfahrung in der Begleitung des Übergangs von der Ausbildung ins Berufsleben.

Menschen mit Migrationshintergrund: Verständnis für die speziellen Herausforderungen, die durch Migration entstehen.

SEBASTIAN SCHÄR

Ich verfüge über ein Lizentiat in Geschichte, Soziologie und Ethnologie. Heute interessieren mich Menschen mehr als Bücher. Seit 10 Jahren begleite ich Menschen auf dem Weg zu ihrer neuen Stelle. Momentan arbeite ich neben der Tätigkeit bei R&S als Jobcoach und Stv. Abteilungsleiter in der Stiftung Züriwerk. Als Coach verbinde ich Herzlichkeit mit viel analytischem Verstand. Ich bin stark in digitalen Themen und gute Texte zu schreiben ist eine Passion.  In der Begleitung von Stellensuchenden bin ich ein Profi und habe klare Visionen für erfolgreiche Bewerbungsstrategien entwickelt. Ziel eines Job Coachings ist für mich die erfolgreiche Übersetzung der persönlichen Wünsche und Haltungen in äussere Schritte und das Auftreten im Bewerbungsprozess.

Hochqualifizierte: Durch den akademischen Background ein Gegenüber auf Augenhöhe.

Neuorientierungen: Durch langjährige Zusammenarbeit mit der IV spezialisiert auf die Zusammenarbeit mit Menschen, die sich nach Stellenverlust ganz neu orientieren müssen / wollen.

KONTAKT AUFNEHMEN